Kleine Wanderungen mit Hund

Ben ist derjenige meiner Hunde, der etwas bewegungsfaul ist. Will sagen: So ab zehn bis zwölf Kilometern zeigt er deutlich, dass jetzt auch mal wieder gut sein könnte mit der Lauferei. Sein Blick spricht dann Bände: Fraule, sind wir bald da? Deshalb findet Ihr in dieser Rubrik die meisten Strecken – ganz einfach, weil mit dem kleinen Collie größere Strecken nicht wirklich lustvoll sind. Spätestens bei Kilometer 14 wird der Blick so herzerweichend, dass ich ihn am liebsten tragen möchte :-) .

Von vielen UrlauberInnen weiß ich aber, dass diese Mitteldistanzen auch für sie ideal sind. Wer hat schon im Alltag Zeit, Tageswanderungen zu unternehmen? Entsprechend groß ist der Respekt vor etwas längeren Distanzen. Wobei auch letztere hier gut zu bewältigen sind, da die Wanderwege doch recht flach sind und keine großen Höhenmeter überwunden werden müssen. Trotzdem sind diese "kleinen Wanderungen" perfekt für alle, die ein bisschen was von der Natur sehen möchten und gleichzeitig eher gemütlich und entspannt unterwegs sein wollen. Probiert es einfach aus!

Kleine Wanderungen mit Hund in der Normandie


Werdet facebook-Fans:

chienNormandie - Fanseite Urlaub mit Hund in der Normandie

Abonniert unseren Newsletter:

Newsletter chienNormandie - Urlaub mit Hund in der Normandie

Tauscht Euch aus:

facebook Gruppe chienNormandie Urlaub mit Hund in der Normandie


Weitersagen:

Wir sind Mitglied bei:

miDoggy Hundeblog

Lasst Euch auf Pinterest inspirieren:


Blog Feed abonnieren:

Reiseblogs.de Banner


Wir empfehlen: